Es gibt keinen Zweifel darüber, daß wir alle sehr weise sind

Das Thema 2018 - "Glück ist dein Geburtsrecht"

Während des Yoga Festivals 2018 wird eine der wichtigsten Aussagen von Yogi Bhajan, Meister des Kundalini Yoga und des Weißen Tantra Yoga im Mittelpunkt stehen: "Glück ist dein Geburtsrecht."
Glück kann dir nicht genommen werden. Aber du tust so, als wäre es nicht dein Geburtsrecht. Du beginnst, dich nach Glück zu sehnen, anstatt es zu akzeptieren und ihm Ausdruck zu geben. Wenn du dir Glück wünscht, wünscht du dir indirekt auch Unzufriedenheit, so wie Nacht und Tag aufeinander folgen. Wenn du dich sehnst, folgt jeder Freude Trauer und jeder Trauer Glück. Du bist nicht glücklich, weil du Vergleiche anstellst und mit etwas konkurrierst, über das du keine Kontrolle hast. Du hast keine Kontrolle über die Unendlichkeit – die gewaltige, schöpferische Essenz des Lebens und des Bewusstseins. Wenn du keine Kontrolle über die Unendlichkeit hast, versuche nicht, sie zu kontrollieren. Fließe mit ihr und du kannst alles erreichen! Kämpfe dagegen an und du wirst unglücklich sein.
Der Geist sollte mit dem Körper tanzen, denn das ganze Universum ist deine Bühne und die Seele dein Choreograph. Versuche zu spüren, dass alles, was du tust, das Schönste ist, der schönste Tanz, da du mit dem ganzen Universum tanzt. Weise nichts zurück. Vergib alles und allem. Drücke deine Essenz aus. Lass dein Herz dich führen, frei von jeglicher Einschränkung, Reglementierung und Angst.